Preußen explodieren in Wiesbaden | Florian Voß

Am fünften Spieltag erreichte Preußen Münster beim Aufstiegsfavoriten Wehen-Wiesbaden ein 2:2, wobei die Preußen erst in der 88. und der zweiten Minute der Nachspielzeit trafen. Das sorgte bei mir für Hektik, denn für die Münstersche Zeitung habe ich über dieses Spiel berichtet:

Analyse: Explosion in der Endphase: Preußen feiern Unentschieden in Wiesbaden wie einen Sieg
Die Fans jubelten im Gästeblock, der Vorstand auf der Haupttribüne und die Spieler auf dem Platz der Wiesbadener Brita-Arena – allesamt ausgelassen. Sie einte in diesem Moment die unbändige Freude über diesen einen Punkt für ihre Preußen. …

Spielbericht: 2:2 in WiesbadenPreußen-Wahnsinn: Schmidt rettet in letzter Minute einen Punkt
Was für eine dramatische Schlussphase: Trotz Unterzahl und eines 0:2-Rückstandes bis zur 89. Minute hat der SC Preußen am Samstag noch ein 2:2 beim SV Wehen Wiesbaden erkämpft. Amaury Bischoff verkürzte, Dominik Schmidt traf in der zweiten Minute der Nachspielzeit zum umjubelten Ausgleich. …

3 Fragen an: Kühne: “Ein gutes Gefühl”
Als Stefan Kühne in Wiesbaden acht Minuten vor dem Schlusspfiff das Spielfeld mit Gelb-Rot verlassen musste, schien die Partie entschieden. Doch die Preußen zeigten Moral, erkämpften in Unterzahl noch ein 2:2. Darüber sprach Florian Voß mit dem SCP-Kapitän. …

Tags