Gut ein Jahr ist es her, dass die Planungen begannen für das Ziel: Einmal um die Welt. Es sollte aber nicht einfach nur eine Weltreise werden, Münster muss mit – das war damals meine Idee. Und das funktioniert: Ich besuche Münsteraner, die im Ausland ihr Glück suchen oder schon gefunden haben und Menschen, die in unseren Partnerstädten wohnen. Und dann schau ich mir mit der Videokamera an, wie sie leben, warum sie Münster den Rücken gekehrt haben oder was alles anders ist an dem Ort, wo ich sie treffe. Auf Blogs.WN.de könnt ihr alles verfolgen – beinahe live!

Seit Februar bis Oktober bin ich unterwegs. Neben dem Blog ist das Projekt vor allem hier vernetzt: FacebookYouTubeInstagramTwitter und Foursquare. Die gesamte Weltreise-Route kann man sich bei Flightdiary anschauen.

Die Mischung soll spannend sein: vom Koch auf Arbeitssuche in Hong Kong über ein Artenschutzprojekt des Allwetterzoo Münster in Kambodscha bis hin zum DFB-Mitarbeiter bei der WM in Brasilien – vom Leben in der Partnerstadt Rishon LeZion in Israel bis zum Münsteraner Studenten in Los Angeles fächern sich die Themen.
Das tolle dabei: die Protagonisten warten (hoffentlich) schon auf mich und auch wenn ich zwar knapp acht Monate unterwegs bin, erwartet mich doch immer ein Stück Heimat an fast jeder Station der Reise.

Das alles für euch einzufangen, darum wird es gehen. In diesem Blog bei den Westfälischen Nachrichten seid ihr stets informiert, was passiert, wo ich bin und ob es schon wieder etwas zu erzählen gibt. Neben den Videos werde ich auch fleißig bloggen, kurze Statusmeldungen abgeben und natürlich Fotos online stellen.

(Mehr lesen)
24April

Ein Blog?

Hallo und Willkommen! Mit diesem kleinen Blog soll die Seite mit meinem Namen, die eigentlich nur als Kontaktplattform gedacht war, tatsächlich etwas aufgewertet werden. Zumindest der Autor ist schonmal gespannt.

Tags